Expertenkurs Klinische Notfallmedizin – der Expertenkurs in vier Modulen

Alle in der Notfallmedizin Arbeitenden stehen vor der Herausforderung, innerhalb kürzester Zeit curriculäre Inhalte, die ausserhalb ihrer eigenen angestammten Fachbereiches liegen, zu erlernen und zu beherrschen, um diese Inhalte zu leben und eine eventuelle Zusatzweiterbildung oder Facharzttitel zu erwerben. Der Modulkurs „Klinische Notfallmedizin“ vermittelt, priorisiert und diskutiert Grundlagen einer modernen Notfallmedizin, die weit über die Grenzen der Fächer von heute hinausgeht und behandelt bewusst gleichermassen medizinische wie organisatorische Inhalte.

Modularer Kursaufbau

Expertenkurs bedeutet bei notfallmedizinkurs.de Modulkurs. Zugeschnitten auf die engen Zeitrahmen der Kursteilnehmer treffen wir uns an vier Wochenenden im verkehrsgünstig gelegenen Zentrum Deutschlands zu einem interaktiven Format für Führungspersonal in Notaufnahmen. Lebhafte Diskussionen unter Gleichgesinnten ersetzen reine Frontalvorträge und ermöglichen allen Beteiligten erheblichen Lernzuwachs und vielschichtige neue Erkenntnisse und Vernetzungsmöglichkeiten.

 

 

 Modul 1 (22 UE): „Herzenssache“

Leitsymptome rund um cardiopulmonale und cardiozirkulatorische Beschwerden, die rechtliche und organisatorische Essentials sowie die wichtigsten Schnittstellen im Detail.

 

Modul 2 (21 UE): „Bauchgefühl“

Leitsymptome rund um abdominelle und urogenitale Beschwerden, schweres Krankheitsgefühl ohne klares Leitsymptom, das Wichtigste rund um unsere Pflichten und Haftungsfragen, um Situationen und Patientengruppen, die es nur in der ZNA gibt und Grundlagen der Arbeit als Führungskraft im Alltag.

 

Modul 3 (23 UE): „Wo´s kribbelt, juckt und blutet“

Leitsymptome aus Neurologie, Traumatologie und den „kleinen Fächer“ – ein rein medizinischer Abriss aus den Bereichen, die an den meisten Krankenhäusern Deutschlands nicht als Hauptabteilung vertreten sind und strukturierte Versorgung des schweren Traumas.

 

Modul 4 (21 UE): „Das können wir“

Spezifische Aspekte der Notfallmedizin, der Katastrophenmedizin und Leitsymptome, die keinem der klassischen Fächer zuzuordnen sind.

Download
Modulbeschreibung Expertenkurs
Homepage Modulinfos 3-0 TP.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.9 MB

Zielgruppe

  • Leiter von Notaufnahmen
  • Fach- und Oberärzte in Notaufnahmen
  • Ärzte in fortgeschrittener Weiterbildung

Anmeldung

Veranstaltungsort:
Zentrale Notaufnahme am Klinikum Fulda
Universitätsmedizin Marburg – Campus Fulda
Pacelliallee 4, 36043 Fulda

 

Modul 1: 29. September - 01. Oktober 2017

Modul 2: 27. - 29. Oktober 2017

Modul 3: 19. - 21. Januar 2018  -> Wetterbedingter Ausfall: Ersatztermin wird demnächst veröffentlicht.

Modul 4: 02. - 04. März 2018

 

Modul 1: 15. - 17. Juni 2018

Modul 2: 21. - 23. September 2018

Modul 3: 9. - 11. November 2018

Modul 4: 11. - 13. Januar 2019

 

Preise:

499,- € pro Modul bei Einzelbuchung

429,- € pro Modul bei Buchung aller 4 Module

Alle Kursteilnehmer erhalten ein einjähriges Abonnement des PINCAST - Perspektive Interdisziplinäre Notfallmedizin gratis


Anmeldung zu einzelnen Modulen:



Anmeldung zu allen Modulen 1-4:



Institutspreis:
Sie kommen mit mehreren Kollegen aus einer Einrichtung? Ab 4 Teilnehmern einer Institution erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot - schreiben Sie uns hierzu einfach an info@notfallmedizinkurs.de - Ihre Ansprechpartnerin Denise Drdacky (0431-780250) steht gerne zur Verfügung.

 

Rechtl. Hinweis:

Der notfallmedizinkurs.de GbR entstehen pro Modul dieser Veranstaltung Kosten i. H. v. 8082,00 € je Modul der Veranstaltungsreihe „Expertenkurs Klinische Notfallmedizin“. Ein Sponsoring der Veranstaltung findet nicht statt. Wir geben die Zusicherung, dass die Inhalte der Fortbildungsmaßnahme produkt- und/oder dienstleistungsneutral gestaltet sind und dass potenzielle Interessenkonflikte des Veranstalters, der wissenschaftlichen Leitung und der Referenten in einer Selbstauskunft gegenüber den Teilnehmern (z. B. Folie bei Vorträgen, Handout, Aushang, Hinweis in Programm, Link oder Download) offengelegt werden.