Expertenkurs Klinische Notfallmedizin – der Expertenkurs in vier Modulen

Mit der Einführung der Zusatzbezeichnung "Klinische Akut- und Notfallmedizin" hat der Deutsche Ärztetag die Basis für eine flächendeckende Implementierung einer strukturierten Notfallmedizin-Ausbildung gelegt, die nun "nur" noch von den Landesärztekammern umgesetzt werden muss.

 

Das Team von notfallmedizinkurs.de ist überzeugt, dass eine rein organisatorische Ausbildung aufgrund der Heterogenität der Notaufnahmen an der Realität vorbeigeht und dass ein Lernen aller relevanten Skills, zum Beispiel der "kleinen Fächer" in den allermeisten Notaufnahmen nicht gewährleistet ist.

 

Entsprechend enthält unser Expertenkurs neben den verpflichtenden Elementen analog dem Curriculum der Berliner LÄK auch die relevanten medizinischen Inhalte - vermittelt von Experten mit viel didaktischer Leidenschaft in vier auf ein Jahr verteilten, auch einzeln buchbaren Modulen.

Modularer Kursaufbau

Zugeschnitten auf die engen Zeitrahmen der Kursteilnehmer treffen wir uns an vier Wochenenden zu einem interaktiven Format für Führungspersonal in Notaufnahmen. Lebhafte Diskussionen unter Gleichgesinnten ersetzen reine Frontalvorträge und ermöglichen allen Beteiligten erheblichen Lernzuwachs, vielschichtige neue Erkenntnisse und Vernetzungsmöglichkeiten. Wer eins der Module verpassen muss kann dieses einfach im Folgejahr belegen.

 

Modul 1 (25 UE): „Herzenssache“

Leitsymptome rund um cardiopulmonale und cardiozirkulatorische Beschwerden, die rechtlichen und organisatorischen Essentials sowie die wichtigsten Schnittstellen im Detail.

 

Modul 2 (25 UE): „Bauchgefühl“

Leitsymptome rund um abdominelle und urogenitale Beschwerden, schweres Krankheitsgefühl ohne klares Leitsymptom, das Wichtigste rund um unsere Pflichten und Haftungsfragen, um Situationen und Patientengruppen, die es nur in der ZNA gibt und Grundlagen der Arbeit als Führungskraft im Alltag.

 

Modul 3 (25 UE): „Kleine Fächer“

Leitsymptome aus Neurologie, Traumatologie und den anderen „kleinen Fächern“ – ein fast ausschliesslich medizinischer Abriss aus den Bereichen, die an den meisten Krankenhäusern Deutschlands nicht als Hauptabteilung vertreten sind und strukturierte Versorgung des schweren Traumas.

 

Modul 4 (25 UE): „Notaufnahme spezial

Spezifische Aspekte der Notfallmedizin, der Katastrophenmedizin und Leitsymptome, die keinem der klassischen Fächer zuzuordnen sind.

Unsere Zielgruppe

  • Leiter von Notaufnahmen
  • Fach- und Oberärzte in Notaufnahmen
  • Ärzte in fortgeschrittener Weiterbildung


Alle Kursteilnehmer erhalten ein einjähriges Abonnement des PINCAST - Perspektive Interdisziplinäre Notfallmedizin gratis



Institutspreis:
Sie kommen mit mehreren Kollegen aus einer Einrichtung? Ab 3 Teilnehmern einer Institution erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot - schreiben Sie uns hierzu einfach an info@notfallmedizinkurs.de - Ihre Ansprechpartnerin Daniela Sütel (0431-780250) steht gerne zur Verfügung.

 

Rechtl. Hinweis:

Der notfallmedizinkurs.de GbR entstehen pro Modul dieser Veranstaltung Kosten i. H. v. 8082,00 € je Modul der Veranstaltungsreihe „Expertenkurs Klinische Notfallmedizin“. Ein Sponsoring der Veranstaltung findet nicht statt. Wir geben die Zusicherung, dass die Inhalte der Fortbildungsmaßnahme produkt- und/oder dienstleistungsneutral gestaltet sind und dass potenzielle Interessenkonflikte des Veranstalters, der wissenschaftlichen Leitung und der Referenten in einer Selbstauskunft gegenüber den Teilnehmern (z. B. Folie bei Vorträgen, Handout, Aushang, Hinweis in Programm, Link oder Download) offengelegt werden.