„Prehospital and Emergency Department Resuscitative Thoracotomy (PERT)“ - Kurs nach Vorbild des Kurses des britischen Royal College of Surgeons

„Consider immediate resuscitative thoracotomy“

 

Kaum eine einzelne Maßnahme in den aktualisierten Reanimationsguidelines 2015 des ERC polarisiert derart, wie die Empfehlung bei traumatisch bedingtem Herz-Kreislauf-Stillstand den Thorax notfallmäßig zu eröffnen.

Was steckt hinter dieser Empfehlung? Wie ist die Studienlage? Welche Patientengruppen profitieren? Was sind die Erfahrungen der Anwender in Großbritannien? Wie ist das konkrete Vorgehen „Schritt für Schritt“? 

Kursaufbau

Zahlreiche Fragen drehen sich um den Komplex „Resuscitative Thoracotomy“

In enger Zusammenarbeit mit den Instruktoren des britischen Royal College of Surgeons sowie von London’s Air Ambulance setzen wir uns intensiv mit dem Thema auseinander und erlernen Hintergründe und Methode am Modell und wie wir die Anwendung in unseren klinischen Alltag implementieren können.

In dem praxislastigen Tagesseminar werden alle relevanten Massnahmen in der interprofessionellen Kleingruppe eingeübt und in den spezifischen deutschen Kontext integriert. 

 

Kurssprache: Deutsch

Praxistraining: in berufsübergreifenden Kleingruppen

Download
Tagesprogramm-Thorakotomie-deutsch.pdf
Adobe Acrobat Dokument 542.5 KB

Impressionen

Anmeldung und Kursleistungen

Im Kurspreis enthalten sind:

  • Besuch des Tagesseminars
  • Tagungsgetränke und Verpflegung
  • Gemeinsames Mittagessen
  • Kurszertifikat
  • Gesamtpreis: 899 € (Ärzte), 249€ (Assistenzpersonal, ohne Hands-on)

Alle Kursteilnehmer erhalten ein einjähriges Abonnement des PINCAST - Perspektive Interdisziplinäre Notfallmedizin gratis


Unsere nächsten Kurstermine

Zielgruppe

  • präklinisch und klinisch tätige Ärzte in der Notfallmedizin
  • medizinisches Assistenzpersonal (RA, NFS, Pflege) in der Notfallmedizin

 

Dozententeam

Dr. Bernd A. Leidel

Dr. Tobias Lindner

Dr. Tim Kleffner

Dr. Frank Marx

Dr. Stephan Müller-Botz

Dr. Tom Malysch

Dr. Janosch Dahmen

Dr. Matti Mühlhäusler 

 

Hintergrund